Im Zuge der Kickstarter Kampagne zum kommenden MMO Ashes of Creation von Intrepid Studios kam eine große Kontroverse auf. Dem Gründer der Firma wird vorgeworfen, auf illegale Weise sein Geld verdient zu haben bei einer Firma namens XanGo. Es soll ein Schneeballsystem sein. Derselbe Vorwurf wurde dann gegen das Referral-System von Ashes of Creation erhoben. Auch hier soll es sich um die illegale Variante von Multi-Level-Marketing handeln. Und auch mir selbst wurden Vorwürfe gemacht, ich wäre Teil eines Betrugs.

Daher habe ich mir in diesem Video die Zeit genommen, Euch all diese Themen zu erläutern und Stellung dazu zu beziehen.